Businessfotos für Persönlichkeiten und Unternehmen

Bilder die Deiner Zielgruppe auf den ersten Blick klar machen, warum Du die beste Wahl bist.
Auf Webseiten, Social Media und Papier.

Vergleichbarkeit ist nicht gut fürs Geschäft

Du wirst gegoogelt, verglichen und bewertet. Und das gnadenlos. Und wenn Du da nicht heraus stichst, hast Du ein Problem. Denn woran sollen andere festmachen, dass Du die richtige Wahl bist? Wenn Du austauschbar scheinst, geht es am Ende nur um nackte Zahlen.

Sorry, das klingt hart. Nur ist das Internet groß und die Mitbewerber nur einen Klick entfernt. Es bleibt anonym, außer Du änderst was daran.

Businessfotos lösen dieses Problem

Im Wettbewerb hast Du einen großen Trumpf im Ärmel: Dich (und Dein Team). Die menschliche Seite. Der beste Kopierschutz den Du haben kannst.
Entscheidungen basieren häufig auf dem was wir Bauchgefühl oder Metaebene nennen. Genau das transportieren Businessfotos.
Denn egal ob Ein-Mann/Frau-Firma oder großer Betrieb: Menschen kaufen oder bewerben sich immer nur dann, wenn sie Vertrauen darin haben, dass Du das hältst was Du versprichst.

Mit den richtigen Fotos überzeugst von Anfang an, denn

Persönlichkeit ist nie austauschbar. Mach es möglich sich einfach für Dich zu entscheiden. Mit all Deiner Expertise, Erfahrung und Menschlichkeit.

Patrick Lux, Fotograf für Unternehmen und Persönlichkeiten
Mit Fotografien von Patrick Lux gelingt es, Unternehmensideen ideal und ohne Worte zu transportieren. Seine ruhige und kompetente Art macht dazu das Arbeiten sehr angenehm.
Businessfotos Hamburg Personal Branding Business Coach authentisch
Thomas Reining
Leadership-Coach
Patrick Lux nimmt sich viel Zeit und bespricht das jeweilige Vorhaben vorab mit einem. Das gibt mir das Gefühl, gut aufgehoben zu sein und Zweifel aus dem Weg räumen zu können. Die Investition lohnt sich!
Jennifer Broocks
Rechtsanwältin

So bekommst Du Bilder die was für Dich bewegen

1. Vereinbare ein Gespräch

Hier sprechen wir darüber was Du mit den Fotos erreichen und kommunizieren möchtest. Du erfährst was dazu nötig ist und wie ich Dir dabei zur Seite stehe. 

2. Das Fotoshooting

Mit Plan, aber dennoch agil und mit Raum für Spontaneität entsteht aus unseren Ideen Deine Bildsprache.

3. Deine Ergebnisse

Nach der Auswahl und Bildbearbeitung erhältst Du Deine Fotos fix und fertig nutzbar für Deine Zwecke. Mit den passenden Rechten, Look und Formaten.

Fotos die das „Mit wem hab ichs zu tun?“ auf den ersten Blick beantworten

Genau das tun wirkungsvolle Businessfotos. Sie vermitteln dem Betrachter sofort ein Gefühl dafür mit wem sie hier in Kontakt treten.

Ob Du ein Unternehmen, ein Ein-Mann-Betrieb oder ein Angestellter bist, der sich nach einem neuen Job umschaut: Jeder möchte gerne wahrgenommen werden. Mit dem was er/sie anders macht als andere. Das was bei Menschen die Persönlichkeit ausmacht und bei Unternehmen oft als DNA oder USP bezeichnet wird. Und das ist das warum Menschen bei uns hängen bleiben. Wenn sie davon erfahren

Wie wichtig der ersten Eindruck ist, haben wir alle schon oft gelesen. Macht es da nicht Sinn das Potential zu nutzen um von Anfang zu kommunizieren wer Du bist und wen Du ansprechen willst?

Texte beweisen, dass Du es drauf hast, aber wer kann sich gegen das Gefühl wehren, da ist was faul. Da stimmt was nicht?

Ein Businessportrait mit einem gekünstelten Lächeln, ein Stockfoto im Employer Branding reicht doch schon um die ganze Mühe zunichte zu machen.

Businessfotos sind das, was Kunden, Bewerber oder Geschäftspartner als erstes von uns sehen. Businessfotos, die Deine Werte, Ziele und die Vorzüge Deiner Leistungen genauso präzise transportiert, wie die Texte es tun. Statt einen "bunten Strauß" an Fotos brauchst Du eine Bildstrategie, die Ziele setzt und erreicht. Alles andere wäre visuelles Blabla. Und der Gesamteindruck entsteht  ja im Zusammenspiel der verschiedenen Elemente. Personal Branding und Sichtbarkeit sind für Sie dabei nicht nur Buzz-Words, sondern der Wettbewerbsvorteil, den Sie nutzen möchten? Bei mir erhalten authentische Fotografie für Ihre Website und Unternehmenskommunikation, professionelle Businessportraits und sympathische Mitarbeiterfotos. Immer mit dem Fokus, dass Sie Ihre Wunschkunden und zukünftigen Mitarbeiter erreichen, nicht nur dem dem ersten Eindruck Vertrauen schaffen und dauerhaft in bester Erinnerung bleibe

Du denkst dabei wahrscheinlich auch an diese etwas klischeehaften Fotos bei denen man ein Kostüm oder Anzug anziehen muss um besonders seriös auszusehen. Doch das ist nicht meine Definition: Ein Businessfoto ist für mich ein Bild, dass den Zweck hat, Deine geschäftlichen Bedürfnisse und Wünsche zu unterstützen. Es geht demnach erstmal nicht darum was auf den Bildern zu sehen ist, denn Businessfotos können Portraits, Aussenaufnahmen oder auch eine Gruppenaufnahme sein. Sie unterscheiden sich von anderen Fotosujets durch den Kontext für den sie erstellt werden.

Die Kosten für Fotos richten sich nach zwei Faktoren: 1. Wie groß ist der Aufwand um die Bilder herzustellen und 2. wie groß ist der Wert der dabei geschaffen wird. Handelt es sich beim Auftraggeber um einen Dax-Konzert oder um einen Einzelselbständigen? Mit welcher Branche habe ich es zu tun und wofür werden die Bilder eingesetzt.
Wie wertbringend die Fotos für Dein Unternehmen sind  ergibt sich daraus wie individuell sie auf Dich und Deine Ziele zugeschnitten sind und wie sehr Sie Deine Ziele unterstützen. 

Wenn Du bisher noch wenig Erfahrung im Buchen von professionellen Fotografen hast, dann kommen die die Preise wahrscheinlich hoch vor. Spezialisierte Fotografen sind genauso Experten auf Ihrem Gebiet wie Du und lassen sich das bezahlen. Denn sie schaffen mit Ihrer Erfahrung und Spezialisierung Fotos, mit denen Hilfe Du Wert generierst. Wie andern Ausgabe in Marketing gehören gute Businessfotos und -texte zu den Investitionen die sich langfristig bezahlt machen. Wenn Du nur wenig Budget hast: Überlege Dir genau welche Bilder Du unbedingt brauchst. Weniger ist oft mehr.
Wenn Du auf der Suche nach einem Businessfotografen in Hamburg bist schaust Du Dir sicher viele Website an. Wenn Dir die Bilder gefallen ist das schonmal ein guter Anfang. Die entscheidende Frage ist aber: Stimmt die Chemie zwischen Dir/Deinen Leuten und dem Fotografen? Hast Du das Gefühl, dass Du/Ihr Euch vor der Kamera wohl fühlt und die Anspannung abfällt? Habt ihr die gleiche Vorstellung vor dem inneren Auge was die Bilder angeht?

Das rauszufinden ist ganz einfach: Buch Dir ein kostenfreies Gespräch zum Kennenlernen. Per Videokonferenz ist das heute auch digital recht gut und ohne großen Aufwand machbar.

Ich glaube an das was ich hier schreibe. Und ich wünsche mir, dass auch Du das tust, bevor Du Kunde bei mir wirst. Grundsätzlich kannst Du auch ohne Fotos gute Geschäfte machen. Die Frage ist nur: Wieviel besser geht es mit richtig guten? Wieviel Potential lässt Du liegen, wenn Du Bilder vernachlässigst. Treffe jetzt Deine Entscheidung.